Menu bars
Close menu
Marienau unterwegs – Klassen- und Seminarfahrten

Schon vor den Herbstferien rollten die Koffer über das Marienauer Gelände, die Schüler*innen brachen auf zu Klassen- und Kursfahrten. Wir sind davon überzeugt, dass Reisen nicht nur der fachlichen Bildung, sondern vor allem auch der Persönlichkeitsbildung dienen. In den Klassen der Mittelstufe ist das auch der Fokus, individuell und als Klassengemeinschaft zu wachsen.

Mehr lesen
Lernküche Marienau

Vor wenigen Wochen konnten die ersten Gerichte in der Marienauer Lernküche zubereitet werden. Leckeres und hochwertiges Essen kennen die Marienauer*innen bereits von der guten hauseigenen Küche, die die Schüler*innen und Mitarbeiter*innen vom Frühstück bis zum Abendessen versorgt. Die Lernküche ist anders verortet und trägt im Namen schon, was Programm sein wird: Lernen in der Küche. Hier ist Platz, um sich auch mit einer größeren Gruppe oder der ganzen Klasse an Herd und Backofen auszutoben. 

Ganz gleich, ob im Unterricht, der Challenge-AG Kochen oder mit der Tischgruppe – Anlässe gemeinsam zu kochen oder backen gibt es in Marienau viele. Dabei geht es auch um das gemeinsame Erleben, aber nicht nur. Ziel ist, dass wir dem saisonalen, regionalen und verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln in unserem Leben und Lernen in Marienau verankern. Uta Seemann, didaktische Leiterin an der Schule Marienau, führt die Arbeitsgruppe „Küche im Curriculum“, die die Nutzung der Lernküche in allen Jahrgangsstufen einarbeitet. „Wir legen Wert darauf, dass alle Fächer diesen Lernraum für sich nutzen können. Erdkunde und Biologie sind vielleicht besonders naheliegend, aber auch die Fächer Geschichte und Mathematik können hier Inhalte ‚begreifbar‘ machen. Und auch Physik und Chemie sind keineswegs auf die naturwissenschaftlichen Unterrichtsräume festgelegt. Wir lernen am besten, wenn wir etwas tun“, betont Uta Seemann.

Und so soll sich über alle Klassenstufen hinweg aufbauen, was sich in der Oberstufe zum ECO-Profil verdichtet. Nachhaltiges Leben, wirtschaftliches Planen und ökologische Verantwortung stehen im Fokus. Und das nicht nur innerhalb der Schule, sondern in mehreren Projekttagen auch außerhalb des Klassenraums. „Eigenständiges und projektbezogenes Arbeiten aktiviert die Jugendlichen und gibt ihnen den Raum, sich in eigenen Interessensbereichen auszuzeichnen“, erklärt Lars Humrich, Leiter der Schule Marienau. „Und die Lernküche ist ein weiteres Puzzleteil, um das Lernen und Leben in Marienau und im ECO-Profil zu bereichern.“

Die Stiftung Marienau machte das Projekt möglich und sorgte für den Umbau eines Klassenraums in eine großzügig angelegte Küche mit drei großen Kochinseln. Moderne Geräte und eine vollständige Ausstattung sorgen für ein stimmiges Gesamtbild und sollen Freude am Kochen und Backen vermitteln. In der Planungsphase waren vor allem zwei Marienauerinnen maßgeblich beteiligt: Anne Boithling, die als Leiterin der Küche in Marienau ihr professionelles Wissen einfließen ließ, und Astrid Günther, die als erfahrene Internatsbetreuerin u.a. die Challenge-AG Kochen leitet. „So sollte sichergestellt werden, dass wir genau das bauen, was in Marienau gebraucht wird,“ sagt Maik Lüdemann, kaufmännischer Leiter in Schule und Internat. Und das Projekt selbst zeigt, wie nachhaltige Nutzung von Ressourcen gelingen kann: Die orangefarbenen „Pavillons“, die einst als provisorische Container-Klassenräume bei Umbauten auf dem Schulgelände nach Marienau kamen, wurden so einer neuen Nutzung zugeführt. Auch wenn die Küche fertig ist, es gibt noch mehr Pläne, verrät Leiter Lars Humrich: „Zu einer so hochwertigen Lernküche gehört natürlich auch ein Ambiente, in dem sich angemessen gemeinsam speisen lässt. Aktuell arbeiten wir an einem Konzept für einen angrenzenden Dining-Room. Und auch den Außenbereich wollen wir noch weiter gestalten. Wir sind sicher, dass wir hier zusammen mit unseren Schüler*innen etwas wirklich Wunderbares entstehen lassen können.“

Anfang Dezember wird die Küche einer Veranstaltung mit der Stiftung Marienau offiziell eingeweiht werden, weitere Informationen dazu folgen.

Mehr lesen
Wahlfamilie Internat

Das Magazin PRISE der Landeszeitung Lüneburg widmet sich in der aktuellen Ausgabe dem Phänomen "Wahlfamilie".

Dafür hat Redakteurin Ute Lühr mit unserer Kollegin Saskia Liefhebber gesprochen. Sie ist seit 10 Jahren Lehrerin und Betreuerin eines Wohnbereichs im Internat Marienau. Was sie an ihrem Wohn- und Arbeitsort Marienau schätzt, lesen sie im Artikel "Geborgen in der Gemeinschaft".

Mehr lesen
Internate Vereinigung: Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit in Marienau

Die Schule Marienau ist Teil der Internate Vereinigung e.V. (DIV), einem Verbund von deutschsprachigen Internaten in Deutschland und der Schweiz. Die Mitgliedsschulen arbeiten auf verschiedenen Ebenen zusammen und tauschen sich aus in unterschiedlichen Arbeitskreisen.

Der AK Öffentlichkeitsarbeit tagte nun seit drei Jahren endlich wieder in Präsenz. Nach gut zwei Jahren ohne AK-Leitung übernahm Sabrina Panning-Ternes Ende 2021 den Vorsitz und organisierte die Tagung vom 28.-30.9.2022 in Marienau. Die weiteste Anreise hatten Teilnehmende vom Internat Birklehof, den Zinzendorfschulen und dem Landheim Schondorf ganz im Süden Deutschlands, den kürzeren Weg hatte das Nordsee-Internat und das Internat Solling. Die Geschäftsführerin der DIV, Eva Kemink war auch vor Ort und begleitete die Tagung. Neben thematischen Aspekten rund um die DIV und die Organisation der Zusammenarbeit im Verbund gab es viel Input zur Video-Content Produktion im Bereich Social Media sowie einen Austausch mit dem ZEIT Medienhaus aus Hamburg.

Nächster DIV-Temin, an dem auch die Schule Marienau teilnehmen wird, ist die Tagung des AK Internationalität vom 7.-8. November 2022 in der Mitgliedsinternat Grovesmühle.

Mehr lesen
Klausurtage zum Schuljahresbeginn 2022

Bevor unsere Schülerinnen und Schüler am Sonntag, 28.8.2022, im Internat anreisen und am Montag der erste gemeinsame Schultag mit allen Marienauer*innen ansteht, kommt das Kollegium zu den Klausurtagen zusammen. Lars Humrich heißt als neuer Leiter der Schule Marienau alle Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich willkommen:

Mehr lesen
Grußwort des neuen Schul- und Internatsleiters Lars Humrich

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freundinnen und Freunde der Schule Marienau,

ich freue mich sehr mich Ihnen heute als neuer Schul- und Internatsleiter der Schule Marienau vorstellen zu dürfen. Mit Beginn des neuen Schuljahres übernehme ich diese Aufgabe von Frau Elz, die mir damit nicht nur eine lebendige und familiäre Internatsgemeinschaft und gut aufgestellte Schule überlässt, sondern auch ein Stück Zuhause.

Mehr lesen
Marienau sagt Adieu – Verabschiedung von Heike Elz

Vierzehn Jahre leitete Heike Elz die Schule Marienau, nun ist es Zeit Adieu zu sagen! Der Verabschiedung auf der Haupthaustreppe folgte nun ein Flashmob, den Gaby Hinrichs heimlich vorbereitet hatte. Viele Marienauer tanzten ausgelassen mit, noch viele mehr staunten nicht schlecht, als sich der Platz in Bewegung setzte.

Mehr lesen
Sommerfest 2022
Endlich wieder ohne Beschränkungen nach Marienau einladen zu können, war uns eine große Freude. Den Auftakt des Marienauer Sommerfestes machte die Theater-Performance des 12. Jahrgangs. Der Kurs „Darstellendes Spiel“ unter der Leitung von Daniela Tautorus brachte einen Gedichtzyklus auf die Bühne im Festsaal. Unter dem Titel „Tagträumen“ lud der Kurs ein, Visionen von einem Morgen zu entwickeln, hoffnungsvoll von der Zukunft zu träumen. Die Crew hatte mit allerlei corona-bedingten Ausfällen zu kämpfen, meisterte die Verluste aber tapfer und präsentierte die Performance mit vielen Rollen- und Bühnenbildwechseln.
Mehr lesen
Abitur 2022
„Wir haben es trotz Pandemie und andern Schwierigkeiten über die Ziellinie, die Abitur heißt, geschafft. Dafür erst einmal Props an uns“, sagte Anastasia Schädel bei der Rede der Abiturient*innen. Am 1. Juli 2022 wurden 41 Marienauer*innen die Abiturzeugnisse und die Marienauer Nadel überreicht.
Mehr lesen
15. Moorlauf in Dahlenburg
Wenn von 205 Läufer*innen bei einer Laufveranstaltung 75 Personen die Marienauer Farben tragen, das ist das ein eindrucksvolles Bild.
Mehr lesen
100km Teamstaffel - Internationaler Lüneburger Heide-Staffellauf & Ultra-Marathon

Nach zwei Jahren Pause fand am vergangenen Sonntag der 100 Kilometer lange Staffellauf durch die Lüneburger Heide statt. Die Bedingungen waren alles andere als läuferfreundlich: 30 Grad und durchgehend knallige Sonne!

Mehr lesen
Verabschiedung in den Ruhestand

Am 14. Juni verabschiedete das Marienauer Kollegium vier Kolleg*innen, die zusammen auf 96 Jahre Amtszeit in Marienau kommen. Dazu hatte sich Frau Elz etwas Besonderes einfallen lassen. Sie widmete den vier Pensionären fiktiv jeweils ein Buch mit einem Titel, der zur Person passt.

Mehr lesen
Altmarienauer Treffen

Nach zwei Jahren, in denen das Fest nicht stattfinden konnte, versammelten sich die Altmarienauer zu Himmelfahrt wieder in Marienau. 

Über zwei Tage erstreckt sich das Fest: Der Mittwochabend ist zum Feiern und Tanzen gedacht, dazu luden die stimmungsvolle Beleuchtung rund um den Teich sowie Tanzboden und DJ im Zelt auf der Wiese ein. Erstmals und sehr zu unserer Freude dabei der "mobile Dachsbau" der DACHS Brauerei aus Sommerbeck. Die Atmosphäre war von der Freude über ein Wiedersehen nach so langer Zeit bestimmt und bis zwei Uhr nachts wurde getanzt und gefeiert.

Mehr lesen
Lesewettbewerb der Unterstufe

Nachdem die einzelnen Klassen zuvor die zwei besten Vorleser*innen in ihren Lerngruppen ermittelt hatten, wurden heute acht Teilnehmer*innen in den „Kampfring“ entsandt, um den Klassenstufensieger zu ermitteln. Dieser wird dann für die Teilnahme am nationalen Vorlesewettbewerb qualifiziert werden.

Mehr lesen
Tanz im Mai - Frühlingsball in Marienau

Das Zelt mit Tanzboden steht, der DJ hat sein Equipment aufgebaut und das Buffet wartet mit süßen und herzhaften Häppchen auf – kurz, alles ist bereit für den Frühlingsball!

Mehr lesen
Jugendwettbewerb "Remember Resistance 33-45"

Drei Marienauer Gruppen haben erfolgreich am Jugendwettbewerb „Remember Resistance 33-45“ teilgenommen. Zwei Gruppen können sich über ein Preisgeld von 700 Euro freuen, die dritte Gruppe darf im Sommer zu einem Seminar nach Berlin reisen.

Mehr lesen
La Escuela Alegría Ahora

Eine argentinische Grundschule für Jugendliche und Erwachsene, die am Rande der Gesellschaft leben.

Mehr lesen
100 Minuten mit Jakob Blankenburg

Die aktuell laufende UNESCO-Projektwoche steht unter dem Motto „Die Welt verändert sich … und wir?“. Passend dazu haben wir einen Gast eingeladen, für den sich in den zurückliegenden Monaten die ganz persönliche Welt ebenfalls sehr verändert hat: Bundestagsabgeordneter Jakob Blankenburg.

Mehr lesen
Projektwoche 2022 - Gespräch mit Dr. Julia Verlinden

Dr. Julia Verlinden ist Umweltwissenschaftlerin, seit 2013 Mitglied des Bundestages, und war am 04. Mai im Rahmen der UNESCO-Projektwoche zu Gast in Marienau.

Mehr lesen
„Gute Nachrichten vom Planeten“
Zum Auftakt der Projektwoche 2022 mit dem Motto: „Die Welt verändert sich … und wir?“ zeigte die UNESCO Beauftragte Inés Mercado der Marienauer Gemeinschaft heute einen Film.
Mehr lesen