Menü bars
Schließen

Unterricht

Kleine Lerngruppen

Unser Ansatz


Kleine Klassen und eine freundliche respektvolle Atmosphäre, in der die Schüler*innen individuell gefördert werden und angstfrei lernen können. Wir ermutigen unsere Schüler*innen, ihr Wissen zu erweitern und mit neuen Erkenntnissen zu verknüpfen.

Wir trauen unseren Schüler*innen Leistung zu. Am Ende der Schulzeit möchten wir sie als gefestigte Persönlichkeiten verabschieden, bereit für neue Herausforderungen. Und weil Marienau mehr ist als nur eine Schule trägt unser umfangreiches Angebot an Arbeitsgemeinschaften (AGs) dazu bei, die Talente der Jugendlichen zu erweitern und zu fördern. Über den Unterricht hinaus.

 

Besondere Lernorte


Lernen funktioniert am besten, wenn man sich Inhalte auf vielfältige Art und Weise aneignet. Verschiedene Unterrichtsmethoden helfen genauso einen Zugang zu Themen zu finden wie die Kombination aus analogen und digitalen Lernmitteln. Doch manchmal muss man raus aus dem Klassenzimmer. Die Marienauer Lernküche "Cook it NAU" ist so ein Lernort, der praktisches Tun ermöglicht. In jedem Fach lassen sich Ansatzpunkte dafür finden, egal ob in den Sprachen, den Naturwissenschaften u.v.m. 

Auch die Einbindungvon fachlicher Expertise von außen wie im ECO Profil der Oberstufe oder auch thematischen Fahren des Seminarfachs - alles trägt dazu bei, Themenbereich zu vernetzen und fundiertes Wissen aus Erfahrungen aufzubauen. 

Lernmethodik


In der Unterstufe ab Klasse 5 sollen sich die Schüler*innen neben den fachlichen Inhalten Arbeitstechniken aneignen, die sie fächerübergreifend zu kompetenten Lernern machen.

Präsentationen haben hohe Priorität für uns, denn neben dem sicheren Sprechen vor einer Gruppe sorgt die Aufbereitung des Vortragsinhalts für eine tiefere Verarbeitung des Themas. Hier kommen natürlich auch digitale Tools und ab Klasse 7 das Tablet als Arbeitsmittel zum Einsatz.

Fremdsprachen


Der Erwerb von Fremdsprachen ist eine zentrale Aufgabe einer weiterführenden Schule wie Marienau. Zum Englischunterricht ab Klasse 5 kommt in Klasse 6 eine zweite Fremdsprache hinzu. Die Schüler*innen haben die Wahl zwischen Französisch, Latein und Spanisch. Schüler*innen, die bislang Latein oder Französisch lernten, können in Klasse 11 Spanisch erlernen - entweder als ergänzende dritte Fremdsprache oder als alternative zweite Fremdsprache.

Die praktische Sprachkompetenz wird im Rahmen unseres USA-Aufenthalts in der 9. Klasse gefordert. Auch das NAU-Projekt in Klasse 11 eignet sich für einen Aufenthalt im fremdsprachlichen Ausland.

Schach


In Klasse 5 und 6 haben wir seit 2018 Schachunterricht im Stundenplan verankert.

Was als Projekt im Rahmen einer Seminarfach-Arbeit startete, hat uns überzeugt. Untersuchungen legen nahe, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Erlernen des Schach-Spiels und der Steigerung von Konzentration, Intelligenz, Leistungsmotivation und Sozialkompetenz gibt.

Schulpsychologe Markus Panning hat das Schulschachpatent erworben und leitet den Schachunterricht. Mehr Informationen können Sie im Film der Deutschen Schulschachtiftung erfahren.

Marienau ist Deutsche Schachschule

Die Schule Marienau ist nun offiziell als Deutsche Schachschule ausgezeichnet worden, eine Ehrung, die von der Deutschen Schachjugend e.V. verliehen wird. Diese Auszeichnung würdigt das langjährige Engagement der Schule im Bereich des Schachsports. In Marienau wird seit vielen Jahren Schach sowohl im regulären Unterricht als auch in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften intensiv gefördert. Die Anerkennung als Deutsche Schachschule ist ein Beleg für die erfolgreiche Integration des Schachspiels in den schulischen Alltag und unterstreicht die Bedeutung, die die Schule Marienau dem strategischen Denken und der kognitiven Förderung ihrer Schüler beimisst. Das Qualitätssiegel in Bronze wird für vier Jahre verliehen. Markus Panning, der sich zum Schachlehrer ausbilden ließ und mit großen Engagement Schach im Klasse 5+6 sowie in der Challenge-AG vermittelt, ist der Ansprechpartner für das Spiel auf 64 Feldern. Er vermittelt Grundzüge des Spiels, was in der 5. Klasse zum "Bauern-Diplom", in der 6. Klasse zum "Springer-Diplom" der Deutschen Schulschachstiftung führt. 

Marienau ist Deutsche Schachschule Bild 1

Marienauer Schüler*innen lernen in kleinen Lerngruppen zusammen, unsere Klassengröße liegt im Durchschnitt bei 16 Schüler*innen.

Die Schulgemeinschaft umfasst Internatsschüler*innen und diejenigen, die uns als Tages- oder Ganztagsschüler*innen besuchen. Unsere Tagesschüler*innen können aus dem modularen Ganztagsangebot wählen, an welchen Tagen sie bis in den Nachmittag in Marienau sind. Dann gehören das Mittagessen, die betreute Lernzeit und AGs zum Programm.

Der höchste Schulabschluss, der an der Schule Marienau zu erwerben ist, ist das Abitur. Seit dem Schuljahr 2020/21 sind wir wieder eine "G9-Schule", d.h. es sind 9 Schulejahre am Gymnasium. Unsere Oberstufe umfasst als drei Jahre und nach Ende der Klasse 13 legen unsere Schüler*innen das Abitur ab (niedersächsisches Zentralabitur). 

Tagesablauf


Übersicht über Unterrichtszeiten, Mahlzeiten und zeitliche Abläufe für das Internat
herunterladen

Digital oder analog? Und statt oder! Die Schule Marienau bildet Schüler*innen darin aus, sich kompetent und systematisch Wissen anzueignen und es adäquat anzuwenden. Alters- und zeitgemäß.

Seit dem Schuljahr 2017/18 arbeiten wir mit der Online-Plattform itslearning. Die Schüler*innen lernen früh den Umgang mit digitalen Arbeitsaufträgen und verstehen itslearning als Ergänzung zum Unterrichtsgeschehen im Klassenraum. Itslearning ermöglicht auch in Phasen, in denen der Präsenzunterricht durch Homeschooling ersetzt werden muss, eine kontinuierliche Fortführung des Unterrichts. Jede Lerngruppe bzw. jedes Fach hat somit einen digitalen Zwilling. So gelingt Lernen jederzeit und auch über kleine und große Distanzen.

Ab Klasse 7 gehören Tablets zur verbindlichen Ausstattung unserer Schüler*innen. Wir setzen sie im Unterricht ein und machen unsere Schüler*innen vertraut mit dem zeitgemäßen, altersgemäßen Einsatz digitaler Werkzeuge im schulischen Alltag. Unsere neuen Unterrichtsräumen funktionieren nach dem 360°-Prinzip: Der klassischen Tafel auf der einen Seite steht die große Projektionsfläche am anderen Ende des Raums gegenüber, so dass der Raum in allen Richtungen genutzt werden kann. Unterrichtsräume sind mit Beamern und Apple-TV-Boxen ausgestattet. In der Mittelstufe bieten wir auch den Erwerb des ECDL-Zertifikats an, einem europäischen Computer-Führerschein.

Ein besonders gelungenes Unterrichtsergebnis aus Klasse 7 möchten wir Ihnen nicht vorenthalten: Lara nutzte die Möglichkeiten, die das Tablet bietet, um den Lyrik-Klassiker "John Maynard" zu illustrieren und zu vertonen. Dadurch erhält der Text noch mehr Tiefe, das Gedicht wird lebendig - und Lara konnte ihre zeichnerischen Fähigkeit zum Audruck bringen. Hier geht's zum Video

Digitale Mappe


So kann eine Mappe digital aussehen. Erstellt wurde die Themensammlung zur Varusschlacht mit der Book Creator-App.
herunterladen

Gedicht "John Maynard"


Schule Marienau – Gedicht

Illustrationen und Aufnahme von Lara, damals Schülerin in Klasse 7

Video starten


Fördern
fordern

Wir legen sehr großen Wert darauf, jede Schüler*in über das reguläre Unterrichtsangebot hinaus in ihren bzw. seinen Fähigkeiten zu fördern und zu fordern. Unser Ziel ist, früh Stärken und Schwächen unserer Schüler*innen zu erkennen und diesen mit differenzierten Lernangeboten im Unterricht und auch außerhalb z.B. in den AGs zu begegnen.

 

Wettbewerbe fordern die persönliche Leistungsbereitschaft in besonderer Weise heraus. Das Messen mit anderen, auch über die Klassengrenze oder die Schule hinaus, schafft zusätzliche Motivation. Der Geografie-Wettbewerb sowie verschiedene Formate wie go4goal im Fach Englisch bieten die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen.

 

 

In den Klassenstufen 5 bis 11 bieten wir Förderkurse in allen Hauptfächern an. Oberstufenschüler*innen haben die Gelegenheit an einem Mathematik-förderkurs, einem Lernmethodik-/Deutsch-Kurs oder an einem Englisch-Förderkurs teilzunehmen. In Ergänzung zum Unterricht können hier Inhalte vertieft oder Lücken geschlossen werden, die z.B. durch einen Schulwechsel zustande kommen.

 

Wir bieten Schüler*innen mit Rechtschreibproblemen ein symptomspezifisches Schreibtraining an, das sich in der Regel über ein bis zwei Jahre erstreckt. Verantwortlicher Ansprechpartner für den Bereich der Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) ist Thomas Huhmann. Die Förderung findet als Einzelunterricht bzw. in Zweiergruppen statt. Welche Voraussetzungen für die Förderung vorliegen müssen und welche Möglichkeiten des Nachteilsausgleichs in Frage kommen, ist jeweils individuell zu klären.

 

Fördern<br/>fordern – Lernen: Individuell und zugewandt Lernen: Individuell und zugewandt

Oberstufe
mit Profil

Video ansehen

Gymnasium, Internat, zweites Zuhause - Marienau.

Bis zum Erreichen des Abiturs begleiten wir sie, unterstützen und fördern - dann werden sie flügge und wir entlassen junge Persönlichkeiten in das Leben.

Ziel erreicht, bereit für den nächsten Lebensabschnitt - der Film zum Abitur 2022

Das neue Oberstufenprofil in Marienau

Die Schule Marienau bietet seit dem Schuljahr 22/23 ein neues Profil in der Oberstufe an. Es ersetzt das herkömmliche gesellschaftswissenschaftliche Profil.

Welche Schwerpunkte Schüler*innen auf dem Weg zum Abitur wählen können, erfahren Sie im Folgenden. Gerne können Sie auch jederzeit einen individuellen Termin zur Beratung mit dem Oberstufenkoordinator Dr. Reimer Hinrichs über unser Sekretariat vereinbaren.

 

Das neue Oberstufenprofil in Marienau Bild 1

Das ECO-Profil setzt sich zum Ziel, aktuelle Themen zu bearbeiten. Projektgruppen unserer Schülerinnen und Schüler suchen sich daher "echte" Themen" aus der Region und setzen sich intensiv damit auseinander. Auf diese Weise gelingt es, die Relevanz schulischer Themen aus den Fächern Erdkunde und Politik-Wirtschaft zu erhöhen. 

Die Projektgruppe um Finja, Liam und Julian hat sich im Themenfeld "Politische Partizipation" mit der Frage der Elbquerung beschäftigt. Die Frage, ob in der Gemeinde Neu Darchau eine Brücke über die Elbe errichtet werden soll oder nicht, treibt die Menschen in der Region seit vielen Jahren um. Die Schülergruppe sprach mit beteiligten Akteuren, mit Bürgerinnen und Bürgern und interviewte auch Mitglieder des Kreistags Lüneburg sowie Abgeordnete des Niedersächsischen Landtags. Die "NAU-SCHAU" fasst den aktuellen Stand der Dinge zusammen und beleuchtet die unterschiedlichen Positionen zum Theme Elbquerung.

 Eine zweite Gruppe widmete sich dem Wolf, ein Thema das polarisiert und gerade auch in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg für viele Diskussionen sorgt. Die Schüler*innen haben sich mit unterschiedlichen Beteiligten getroffen und versuchen, ein möglichst ausgewogenes Bild zu zeichnen. Hier geht zum Film

Die Welt verändert sich. Verändern wir die Welt.

Die Schule Marienau bietet ein in Niedersachsen einzigartiges Profil für die Oberstufe: ECO. Es verbindet die Themen unserer Zeit und verdichtet sie in einem eigenen Curriculum.

„Erfolg in der Bildung bedeutet nicht nur das Lernen von Sprachen, Mathematik oder Geschichte, sondern auch die Entwicklung von Identität, Handlungsfähigkeit und Sinnhaftigkeit. Es geht darum, Neugier und Wissensdurst zu wecken, den Intellekt für Neues zu öffnen. Es geht um Mitgefühl, darum, die Herzen zu öffnen. Und es geht um Mut, um die Fähigkeit, unsere kognitiven, sozialen und emotionalen Ressourcen zu mobilisieren.“[1]

ECO – ein neues Profil für die Oberstufe

Die Herausforderungen des kommenden Jahrzehnts wie Globalisierung, Klimawandel und Digitalisierung bestärken uns darin, die entsprechenden Fragestellungen auch im Unterricht fokussierter und im Zusammenhang zu bearbeiten. Aus dieser Überzeugung heraus hat die Schule Marienau den Schwerpunkt Ökonomie-Ökologie für die Sekundarstufe II erarbeitet. Das ECO-Profil stellt die Frage „Wie wollen wir leben?“ und richtet damit den Blick in die Zukunft, nachhaltig und verbindlich.

 Das bietet ECO: Selbstorganisation und Eigenverantwortung auf dem Lehrplan

  •  ECO gibt den Schüler*innen neue Anregungen und Kompetenzen an die Hand, die sie für die Gestaltung zukünftiger Arbeitsplätze, einer demokratischen Gesellschaft und sinnstiftender individueller Lebensentwürfe brauchen. 
  •  ECO bietet Zeitfenster zur Projektarbeit, in denen die Schüler*innen an außerschulischen Lernorten und selbständig arbeiten. Besuche vor Ort, Einbindung von Expert*innen und vor allem die fächerübergreifende Arbeit machen das Profil einzigartig.
  •  ECO ist eine Antwort auf die intensive Auseinandersetzung der Jugendlichen mit dem Klimawandel, die Tradition Marienaus, individuelles und selbstständiges Lernen zu ermöglichen und die sozialen und ökologischen Werte, die Marienau als UNESCO-Schule mitbringt.
  •  „Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Es durchzieht unsere Lebenswelt und noch mehr die der Kinder und Jugendlichen. Es soll nicht nur Überschrift, sondern Leitlinie für ihre Lebensentwürfe sein.“ Heike Elz, Schul- und Internatsleiterin
[1] Andreas Schleicher, OECD Lernkompass 2030, Vorwort, September 2020, S. 6

Info-Flyer


Alle Informationen kompakt zusammengefasst

herunterladen

Übersicht Oberstufe


Alle wählbaren Schwerpunkte der Oberstufe in Marienau

herunterladen

Profile


Der Eintritt in die Oberstufe bedeutet die Wahl eines Profils. Damit werden auch die übrigen Kurse festgelegt, die unsere Schüler*innen in den letzten beiden Schuljahren begleiten. Für die Schüler*innen der Oberstufe bietet Marienau die Möglichkeit, zwischen vier Profilen zu wählen:

  • Sprachlich
  • Naturwissenschaftlich
  • ECO - Das neue Profil
  • Künstlerisch

Mit der Seminarfahrt in Klasse 12 vertiefen die Schüler*innen ihre Profilinteressen und werden anlässlich der anzufertigenden Seminararbeit an das wissenschaftliche Arbeiten herangeführt.

In Klasse 13 findet in der Woche vor den Herbstferien eine Abiturvorbereitung statt.

Zentralabitur


Die Schule Marienau folgt mit der Profiloberstufe den Vorgaben des Landes Niedersachsen, so dass die Schüler*innen das niedersächsische Zentralabitur ablegen. Damit werden auch die übrigen Kurse festgelegt, die unsere Schüler*innen in den letzten Schuljahren begleiten. Wir weisen auch darauf hin, dass die Schule Marienau Sport als 5. Prüfungsfach im Abitur als Wahlmöglichkeit anbietet.

Die Prüfungsaufgaben im schriftlichen Abitur werden in allen Fächern zentral gestellt. Im Schuljahr 2020/21 werden wir erstmalig wieder die Abiturprüfungen im G9-System abnehmen. Wir haben wieder eine dreijährige Oberstufe. Die 11. Klasse ist die Einführungsphase, Klasse 12 und 13 sind die Qualifizierungsphasen. Hier werden relevante Punkte für das Abitur gesammelt.

Online-Fachwahl


Um die Entscheidungsfindung zu unterstützen, hilft es, die möglichen Kombinationen einmal durchzuspielen.

Nutzen Sie zur Vorbereitung der Profilwahl gerne die Online-Fachwahl. Entsprechend der individuellen Interessen können angehende Oberstufenschüler*innen hier eine Profilwahl simulieren.

Dies ist eine gute Grundlage für ein persönliches Beratungsgespräch bei unserem Oberstufenkoordinator Dr. Reimer Hinrichs. Er ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen der Qualifikationsphase und des Abiturs.

Zur Fachwahl

Projektwoche 2023

Monologe mutiger Menschen: Bondy - Podcast


In diesem Podcast geht es um das Gründerpaar Dres. Gertrud und Max Bondy. Sie gründeten 1923 die Schule in Bad Gandersheim, seit 1929 ist die hier an Ort und Stelle.

Ohren auf - hier geht's zum Poscast!

Spiele mit Courage


Die Projektgruppe mit Dr. Monika Reece und Sibylle Filter haben Spiele konzipiert. Was auf den ersten Blick z.B. aussieht wie Monopoli, entpuppt sich als Brettspiel, das die Teilnehmenden herausfordert, mit Diskriminierungen umzugehen: Frauen erhalten nur die Hälfte des Geldes, Menschen mit Behinderungen rücken beim Würfeln nur die Hälfte der Felder vor usw. Spannend, irritierend und doch ein Spiel, das verbindet und Anlass zum Gespräch bietet.

Pfad für Menschenrechte


Menschenrechte sind fundamental und doch so oft in Gefahr. Während der Projektwoche waren u.a. Gäste von amensty international eingeladen, um mehr über die Arbeit der Organisation zu erfahren. Die Gruppe um Sarah Deseniß und Dr. Kevin Briggs hat einen Pfad im Marienauer Wald angelegt, auf dem Interessierte wandeln können. Die einzelnen Stationen sind mit Schildern ausgezeichnet und fokussieren jeweils eines der Rechte. Wir laden Sie jederzeit ein, einen Spaziergang im Marienauer Wald zu unternehmen!